v. l.: Lukas Kronefeld, Dietmar Schürmann, Felix Wittreck, Oliver Laustroer, Sergej Beck

Unser Schiri Felix Wittreck (21), der seit 2016 als Schiedsrichter aktiv ist, wurde im letzten Jahr vom Kreis nominiert am viertägigen Nachwuchslehrgang im Oktober 2017 im SportCentrum Kaiserau teilzunehmen. Bei diesem Lehrgang nahm aus jedem Kreis im Verband Westfalen jeweils ein Jungschiedsrichter teil. Am Ende des Lehrgangs wurde Felix unter den 30 Schiedsrichtern zu den 5 Besten gewählt und stieg somit zur Rückrunde in die Bezirksliga auf. Dort leitete er zwei heiße Spiele im Abstiegskampf. Beim Spiel in Warendorf war sogar ein Beobachter aus dem Verband Westfalen anwesend, der ihm, bis auf eine fehlende gelbe Karte, eine positive Leistung bescheinigte. Den nächsten Erfolg gab es für Felix dann nach der Saison. Der Kreis nominierte ihn zusammen mit einem weiteren Schiedsrichter aus dem Kreis Gütersloh für den Kader D. In diesem Kader befinden sich 65 Schiedsrichter aus dem Verband Westfalen, von denen am Ende der Saison ca. 10 Schiedsrichter in die Landesliga aufsteigen werden. Hierfür werden die Schiedsrichter bei 8 Saisonspielen in der Bezirksliga beobachtet und bewertet. Am 08.09.18 bestand Felix Fitness- und Regeltest in Kaiserau, so dass er jetzt zum Kader gehört. Wir wünschen ihm viel Erfolg in der nächsten Saison!

Außerdem haben wir unsere Schiedsrichterabteilung von 2 auf 5 Schiedsrichter vergrößert. Oliver Laustroer (41) hat sich nach einigen Jahren Pause entschieden wieder die Pfeife in die Hand zu nehmen und ist außerdem unser neuer Schiedsrichterobmann und betreut unsere Schiris und versucht weitere von diesem spannenden Hobby zu überzeugen, so dass unsere Abteilung in Zukunft noch weiter wächst. Seit dieser Saison ist auch Lukas Kronefeld für uns als Schiedsrichter aktiv. Lukas ist erst 14 und wurde zum Jungschiedsrichter des Jahres 2017 gewählt. Riesen Respekt!! Da stehen für die Zukunft alle Türen auf! Seit dieser Saison pfeift auch Dietmar Schürmann (49) für unseren Verein. Er ist bereits seit 22 Jahren Schiedsrichter!

Bedanken möchten wir uns außerdem bei Sergej Beck (49), der bereits seit 13 Jahren als Schiedsrichter für uns aktiv ist und nun in seine nächste Saison geht. Genau solche Leute braucht es!